Neue Preise auf der Öresundbrücke ab Januar 2023

Der Betreiber der Öresundbrücke hat an seine Kunden eine E-Mail versendet und leichte Preisanpassungen für 2023 angekündigt.

So heißt es, frei übersetzt:

Wir nähern uns dem Ende des Jahres und es ist an der Zeit, sich auf 2023 zu freuen. Zum 1. Januar 2023 passen wir die Preise für die Öresundbrücke an. Wie bei so vielen anderen Dingen werden unsere Preise von der Inflation beeinflusst, die so hoch ist wie seit vielen Jahren nicht mehr. Das bedeutet zum Beispiel, dass der BroPas-Preis für eine einfache Fahrt mit dem Pkw um 7 DKK erhöht wird. BroPas bietet Ihnen weiterhin unsere günstigsten Preise für Ihre Fahrten über die Brücke. Wir sagen Danke für dieses Jahr und wünschen einen angenehmen Jahresausklang 2022. Mit freundlichen Grüßen Öresundsbron

Die neuen Preise in Überblick

Kosten für PKW bis Dezember 2022:

Mit Bro Pass – 175 DDK (ca. 24 Euro)

Ohne Bro Pass – 400 DDK (ca. 54 Euro)

Kosten für PKW ab Januar 2023

Mit Bro Pass – 182 DDK (ca. 25 Euro)

Ohne Bro Pass – 415 DDK (ca. 56 Euro)

Kosten für Wohnmobile (bis 10 Meter) bis Dezember 2022:

Mit Bro Pass – 350 DDK (ca. 47 Euro)

Ohne Bro Pass – 800 DDK (ca. 108 Euro)

Kosten für Wohnmobile (bis 10 Meter) ab Januar 2023:

Mit Bro Pass – 364 DDK (ca. 49 Euro)

Ohne Bro Pass – 830 DDK (ca. 112 Euro)

  • Die Preise beziehen sich jeweils auf einfache Fahrten

Die Preise für den Bro Pass werden nicht angehoben, somit lasst sich mit dem 45 Euro teuren Pass immer noch ordentlich Geld sparen.

Alle Informationen zum Reisen nach Schweden und den damit verbunden Kosten findet ihr in diesem Beitrag:

Der schnellste / beste Weg nach Schweden – Mit der Fähre oder über die Brücken?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Teile oder Drucke diesen Beitrag:

Weitere Beiträge

VW Crafter Facelift 2024 – Erste Bilder

Erfahre die neuesten Informationen zum Facelift des Grand California, einschließlich bestätigter Änderungen und aktuellen Gerüchten. Das Cockpit wird komplett überarbeitet, mit einem digitalen Tacho und einem großen Touchdisplay. Es wird auch neue Assistenzsysteme und Stoßfänger geben. #Facelift

Weiterlesen