Die Tankkontrolle

Erfahrt, wie die "Tank Kontrolle" Funktion eures Camper Units euch den Wasserstand signalisiert, ohne dass ihr ständig auf das Display schauen müsst.

Wenn ihr über die Camper Unit den Wasserstand abruft, dann ist euch doch sicher schon einmal der Button “Tank Kontrolle” aufgefallen oder?

Vielleicht habt ihr auch schon mal drauf gedrückt und habt erschrocken vom grellen Piepton direkt wieder gedrückt, damit dieses Geräusch aufhört.

Dieser nervige Ton ist aber auch unglaublich praktisch, er signalisiert euch nämlich wann der Wassertank voll ist, ohne, dass ihr ständig beim Auffüllen auf die Anzeige schauen müsst.

Die Vorgehensweise ist unglaublich einfach, wählt die Tank Kontrolle über die Camper Unit aus, nun hört ihr den Piepton. Beginnt jetzt mit dem Einfüllen des Wassers in eueren Frischwassertank. Erst einmal bleibt der Ton unverändert, ist der Tank allerdings zu 98 Prozent gefüllt, ändert sich der Ton und die Camper Unit gibt einen durchgängigen Piepton von sich. Nun wisst ihr, auch ohne auf das Display zu schauen, dass es an der Zeit ist das Wasser abzustellen. Praktisch, ihr braucht nicht nochmal auf den Button drücken, euer Cali merkt, wenn kein weiteres Wasser in den Tank gefüllt wird und hört nach circa zwei Minuten von ganz alleine auf zu piepen.

Wir kennen ja ein paar unserer speziellen Freunde, die jetzt wieder schreien, man kann doch einfach auf das Display gucken und braucht den Quatsch nicht. Allerdings hinkt diese Aussage, denn das Display schaltet sich von alleine ab, also müsste man immer wieder ins Auto einsteigen um neu auf das Display zu tippen und so den Füllstand abzulesen. Dies ist übrigens noch ein weiterer Pluspunkt für die Tank Kontrolle, wenn die Funktion aktiviert ist, schaltet sich in dieser Zeit das Display nicht aus. Beendet ihr den Modus oder wartet nach dem Füllen darauf, dass das Fahrzeug die Kontrolle selber ausschaltet, so geht auch das Display nach kurzer Zeit wieder in den Standby Modus.

Und natürlich gibt es noch die Kategorie, wir machen den Tank einfach so voll bis es oben wieder raus kommt, da brauchen wir keinen Piepton und auch kein Display. Nehmt euch das bitte zu Herzen, füllt den Tank niemals so voll, bis das Wasser oben wieder raus kommt. Wir haben genau das getestet, weil wir auch gedacht haben, es ist doch super praktisch, einfach so voll machen bis es oben wieder raus kommt. Das Problem an der Sache ist leider, der Tank ist im Innenraum nicht vollständig verschlossen beziehungsweise dicht. Überfüllt ihr den Frischwassertank, so wird das Wasser unter anderem aus der Öffnung für die Stromzufuhr der Wasserpumpe gedrückt. Das hat im schlimmsten Fall zur Folge, dass das Wasser über den Tank in den Gasschrank läuft. Ich denke darauf hat keiner so richtig Bock… 😌

Solltet ihr die Tank Kontrolle in Aktion sehen wollen, hier ist unser kurzes YouTube Video zu dem Thema verlinkt:

 

Bitte akzeptiere die YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen.

Indem Du hier zustimmst, greifst Du auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Drittanbieter bereitgestellt wird und nicht von GrandCali.com!

YouTube Datenschutz Richtlinien

Wenn Du diesen Hinweis akzeptieren, wird Deine Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert.

Enjoy the Video

Wir hoffen euch hat dieser Beitrag ein bisschen geholfen und ihr habt wieder etwas über euren Grand California gelernt.


GrandCali.com ist unser Freizeitprojekt, wir stecken sehr viel Zeit und Geld in diese Webseite. Insbesondere die Wissensdatenbank und Informationen zu Rückrufen, zu Aktionen sind für uns mit Kosten verbunden. Wusstest du, dass die rechtssichere Abfrage von Cookies im Monat rund 60 Euro kostet? Dir gefällt GrandCali.com? Dann kannst du uns sehr gerne mit einer Spende unterstützen, damit wir auch weiterhin die Webseite ohne Einschränkungen betreiben können. Vielen Dank 😊

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Teile oder Drucke diesen Beitrag:

Weitere Beiträge

VW Crafter Facelift 2024 – Erste Bilder

Erfahre die neuesten Informationen zum Facelift des Grand California, einschließlich bestätigter Änderungen und aktuellen Gerüchten. Das Cockpit wird komplett überarbeitet, mit einem digitalen Tacho und einem großen Touchdisplay. Es wird auch neue Assistenzsysteme und Stoßfänger geben. #Facelift

Weiterlesen